Post SV Würzburg Logo
Die Geschichte des
Post SV Würzburg / Post SV Sieboldshöhe Würzburg
PSVS Logo

Das 2. Internationale Hallenturnier für D-Junioren

Auch beim zweiten internationalen Turnier für D-Junioren wurde wieder Jugendfußball der Spitzenklasse geboten. Die späteren Finalisten starteten jeweils mit einer Niederlage (die Bayern mit einem 0:2 gegen den 1. FCN, und der 1. FCK mit einem 1:2 gegen den Gastgeber PSVS). Trotzdem waren beide Teams danach nicht mehr zu stoppen und gewannen alle Spiele in der Vor- und Zwischenrunde.

Dabei strebten die Bayern bereits in der Zwischenrunde mit klaren Siegen, gegen Fürth 5:0 und Wien 4:0, das Endspiel und die Titelverteidigung an. Auch der 1. FCK war in seinen Zwischenrundenspielen überlegen. 2:0 gegen die Eintracht und 4:1 gegen den Club lauteten die Ergebnisse. Im Endspiel dominierten Bayern und gewannen klar 4:0. Ein Trost für die Lauterer, mit Christian Grimm stellten sie den Spieler des Turniers.

Auf Platz 3 kamen die Cluberer. Der Sieg über den Vorjahresfinalist Rapid Wien konnte jedoch erst im Sieben-Meter-Schießen erreicht werden, nachdem es in der regulären Spielzeit kein Tor gab. An die starke Leistung der Vorrunde, kamen die Spieler von Eintracht Frankfurt und den Greuthern aus Fürth, in der Zwischenrunde, nicht mehr heran. Die Frankfurter gewannen das Spiel um Platz 5 mit 1:0. Etwas mehr erwartet hatten sich bestimmt auch die Mannschaften von Mainz und Stuttgart. Mit 1:0 sicherten sich die Mainzer den 7. Platz.

Nun zu den Gastgebern. Der SV Kürnach hielt am Anfang eines jeden Spieles gut mit, doch zum Schluß machte sich die Überlegenheit der Gegner deutlich bemerkbar. Dies führte leider zu deutlichen Niederlagen. Gegen Mainz wäre mehr drin gewesen, doch auch dieses Spiel ging mit 1:2 verloren.

Unser Team des PSVS sorgte mit einem 2:1 Sieg gegen den Finalisten 1. FCK für die Überraschung der Vorrunde. Mit einem weiteren Sieg wäre sogar die Zwischenrunde möglich gewesen, doch gingen nach dem Sieg die weiteren Spiele verloren.

So trafen sich die beiden Teams in der Platzierungsspielen (um Platz 9) wieder. Dort gab es nach einem 0:0 in der reguläreren Spielzeit, einen 8:7 Sieg für den PSVS nach Sieben-Meter-Schießen.

Trotz dieses Abschneiden, war es für unsere Teams ein toller und erlebnisreicher Tag. Und einige (die nächstes Jahr noch in der D-Jugend spielen dürfen) fiebern wahrscheinlich bereits heute auf das 3. Internationale Hallenturnier zu.


Hier weitere Berichte zum Turnier

Vorbericht aus der Main Post

Unser Bildbericht zum Turnier

Nachbericht aus der Main Post